Cranio-Sakrale Therapie

von PhysioKids

Die Cranio-Sakrale Therapie, „Schädel-Kreuzbein-Therapie“, basiert darauf, dass es einen Rhythmus gibt, in dem die Flüssigkeit, die Rückenmark und Gehirn umgibt, auf- und abgebaut wird.

platzhalter

Dieser Rhythmus überträgt sich auf die Knochen des Kopfes (Cranium) und das Kreuzbein (Sacrum). Spannungen wie zum Beispiel zu starker Druck auf den Schädel des Säuglings während der Geburt können den Rhythmus beeinträchtigen, was wiederum zu Funktionsstörungen des Nervensystems und vielfältigen Symptomen führen kann..

Der Therapeut ertastet etwaige Spannungen beim Kind, indem er den Cranio-Sakralen Rhythmus an Füßen, am Becken und am Kopf erfühlt. Durch sanfte Griffe werden Spannungen gelöst, sodass sich der Rhythmus wieder frei entfalten kann und die Strukturen im Körper des Kindes ins Gleichgewicht kommen.