Cranio-Sakrale Therapie

in der Osteopathie

Dieser Rhythmus überträgt sich auf die Knochen des Kopfes (Cranium) und das Kreuzbein (Sacrum).

platzhalter

Spannungen können den Rhythmus beeinträchtigen, was wiederum zu Funktionsstörungen des Nervensystems und vielfältigen motorischen und hormonellen Symptomen führen kann.
Ihr Osteopath ertastet etwaige Spannungen, indem er den Cranio-Sakralen Rhythmus an Füßen, am Becken und am Kopf erfühlt. Durch sanfte Griffe werden Spannungen gelöst, sodass sich der Rhythmus wieder frei entfalten kann.